Heizöl

Viessmann Öl-Tief-/Niedertemperatur-Heizkessel von 18 bis 100 kW

Die klassischen Tief- und Niedertemperatur-Heizkessel haben gegenüber alten Anlagen den Vorteil der witterungsgeführten Betriebsweise. Während veraltete Heizkessel immer mit einer konstant hohen Kesselwassertemperatur von bis zu 90 °C betrieben werden müssen, wird bei Viessmann Öl-Heizungen die Temperatur des Kesselwassers abhängig von der Außentemperatur geregelt. Der Tieftemperatur-Heizkessel Vitola schaltet sogar ganz ab, wenn keine Wärme benötigt wird.

Die Klassiker von Viessmann – langlebig, effizient und sparsam.

Vitola 200: Bewährte Technik


Zuverlässig, preiswert, wirtschaftlich – die Vorteile des Vitola 200 lassen sich noch weiter fortsetzen. Dieser Öl-Heizkessel ist seit vielen Jahren der Standard für problemloses Heizen und einfache Warmwasserversorgung. 

Mit den Nenn-Wärmeleistungen von 18 bis 63 kW ist der Vitola 200 ideal für die kostengünstige Heizungsmodernisierung. Mehrere Wohnungen lassen sich im Mehrfamilienhaus problemlos mit Wärme versorgen. Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende Modell aus und verschenken Sie kein Geld mehr durch einen meist überdimensionierten, alten Heizkessel.

Schadstoffarme Verbrennung
 
Die bewährten Öl-Brenner Vitoflame 200 und Vitoflame 300 (bis 27 kW) sorgen für eine besonders schadstoffarme Verbrennung des Heizöls. Damit liegen sie auch deutlich unter den Grenzwerten des Umweltzeichens „Blauer Engel“ und der Schweizer Luftreinhalte-Verordnung. 

Lange Nutzungsdauer 

Die bewährte biferrale Verbundheizfläche aus den Komponenten Stahl und Guss garantiert eine lange Nutzungsdauer.